Schlagwort: Segeln

  • Ein Contender auf dem Werbellinsee

    Ein Contender auf dem Werbellinsee

    Ende August gibt es zumindest auf der östlichen Hälfte des Werbellinsee nochmal etwas Wind. Der Contender hatte Spaß dabei.

  • Sonntag – Wettfahrten 2 und 3

    Sonntag – Wettfahrten 2 und 3

    Auch der Sonntag beginnt mit einer Startverschiebung. Nach einer knappen Stunde baute sich aber doch etwas Wind auf und wir können starten. Nachdem wir uns gestern noch etwas einüben mussten, läuft es heute ganz gut. Auch die Starts klappen halbwegs. Wobei das richtige Timing schwierig bleibt und wie eigentlich üblich, die Linie für die 19 […]

  • Werbellinseeregatta 2022 – 1. Wettfahrt

    Werbellinseeregatta 2022 – 1. Wettfahrt

    Einige Eindrücke von der ersten Wettfahrt der 70. Werbellinseeregatta. Der Wind machte es uns und auch der Wettfahrtleitung nicht leicht. Nach einiger Warterei gab es aber eine erste Wettfahrt. Die Ixylon kamen uns schon in der ersten Runde nahe. Überrundet von einem der neuen 20er wurden wir aber nicht. Zu einer weiteren Wettfahrt kam es […]

  • Pickled Herring aus Florida

    Pickled Herring aus Florida

    In Kåseberga treffen wir auf einen Atlantiküberquerer. Laut Anschrift kommt der Pickled Herring aus Fort Meyers Beach Florida.

  • Luffe 37

    Luffe 37

    Immer wieder ein schöner Anblick, eine Luffe 37 liegt im Hafen von Kåseberga.

  • Django 6.70 pflügt durch die Warnow

    Django 6.70 pflügt durch die Warnow

    Bei 5-6 Bft kommt eine Django 6.70 die Warnow hinab. Für ein Schiff dieser Größe ziemlich schnell. Die Django 6.70 ist ein verlängerter Mini-6.50 und wurde 2014 zur Yacht des Jahres nominiert. SailboatData.com – DJANGO 6.70 Sailboat

  • JK28 auf dem Scharmützelsee

    JK28 auf dem Scharmützelsee

    Auf dem Scharmützelsee kam am Sonntag auch ein JK28 vorbei. Für meinen Geschmack ist der Rumpf einen Tick zu hoch. In Summe sah er aber schnittig aus und machte viel aus den Bedingungen.

  • Opti-Cup Scharmützelsee 2022

    Opti-Cup Scharmützelsee 2022

    Es waren für die Kinder und auch die Veranstalter schwierige Bedingungen. Am Sonnabend wehte der Wind mit 1-2 Bft aus westlichen Richtungen. Dreher von mehr als 45° wurden beobachtet und manchmal war der Wind auch einfach weg. Die Wettfahrtleitung verlegte den Kurs zu jeder Wettfahrt. Durch setzen der Susi wurde die Kurslänge an den Wind […]