Schlagwort: Essen

  • Huber Bräu Spezial

    Huber Bräu Spezial

    Huber Bräu wird von der Familienbrauerei Huber aus St. Johann in Tirol gebraut. Es ist also ein lokales Tiroler Bier. Das Etikett verspricht: Tirol, wie es leibt und lebt – bringt den Gaumen zum Jodeln: ehrlich, herzlich, bodenständig. Tiroler Lebensfreude zum Trinken. Gejodelt hat mein Gaumen nicht, getrunken habe ich das Huber aber gerne. Erinnert…

  • BirkeBryg und Juleøl

    BirkeBryg und Juleøl

    Ein kurzer Griff ins Regal brachte heute Juleøl und BirkeBryg auf den Tisch. Juleøl ist ein halber Fehlgriff, da wir richtiges Bier trinken wollten. Es ist aber ein leicht alkoholisches Malzbier. Es ist sehr süß und süffig. Die kleine Flasche ist schnell getrunken. BirkeBryg ist ein relativ normales Pilsener. Relativ normal, weil das Bier Birkensirup…

  • Spritzkuchen und Pfannkuchen in Nordfriesland

    Spritzkuchen und Pfannkuchen in Nordfriesland

    In Niebüll fanden wir eine Filiale der Medelbyer Landbäckerei aus Flensburg und kauften einen Spritzkuchen und einen Pfannkuchen mit Marmelade gefüllt. Der Spritzkuchen sieht schon sehr anders aus als der von mir geschätzte Eberswalder. Leider ist er auch nicht besonders durchgebacken und dadurch klitschig und fettig. Der Geschmack des Teiges kommt dadurch nicht mehr durch.…

  • Heimisches Bier

    Heimisches Bier

    Früher gab es in fast jeder Kreisstadt eine Molkerei und oft auch eine Brauerei. Die Eberswalder Molkerei befand sich früher neben dem Kreiskrankenhaus (heute Forßmann Klinikum) und die Brauerei lag an der Eisenbahnstraße. An eine Molkerei in Eberswalde kann ich mich nicht erinnern, die Brauerei war dagegen früher stadtbildprägend. Einen Braubetrieb in der Kreisstadt gibt…

  • Hemelinger

    Hemelinger

    Auf der Suche nach einem lokalen Bier stieß ich in Bremerhaven auf Hemelinger Spezial Schankbier. Das Bier wirkt auf den ersten Blick authentisch. Die kleinen zerschrammelten Flaschen und einfachen Etiketten sind weit entfernt von den vielen neumodischen Biersorten und Bierverwandten. Die Geschichte vom Hemelinger ist inzwischen ca. 150 Jahre alt. Und einer der entscheidenden Schritte…

  • Pizza Speck und Sauerkraut

    Pizza Speck und Sauerkraut

    Nachdem ich letztens durch die Grüne-Bohnen-Pizza auf den Geschmack gekommen bin, gibt es heute eine kleine Abwandlung. Sauerkraut statt grüner Bohnen. Geschmeckt hat es auch. Allerdings war es trotz Schafskäse nicht so kräftig wie erwartet. Bemängelt wurde auch, dass der Speck manchmal ein bisschen zadderig war. Beim nächsten Mal probiere ich vielleicht Baken-Streifen. Zutaten heute:…

  • Eine Pizza mit hellem Untergrund

    Eine Pizza mit hellem Untergrund

    Wir lieben Pizza, wollen aber nicht immer nur die üblichen und vor allem mal etwas mit einem hellen Untergrund. Nach kurzer Suche im Weltnetz entwickelte ich meine neue Versuchsanordnung aus folgenden Zutaten 1. Pizzateig (hier Fertigteig in XL, bei normaler Größe die Zutaten verringern) 2. 500g Grüne Bohnen 3. 400g Creme Fraiche 4. 300g Speck…

  • Ein Spritzkuchen aus Goyatz

    Ein Spritzkuchen aus Goyatz

    In Goyatz finde ich bei der Bäckerei Kuhla aus Byhleguhre-Byhlen einen Spritzkuchen. Der Spritzkuchen ist gut gebacken. Außen eine spürbare Kruste, innen nicht mehr klitschig. Mir fehlt für einen sehr guten Spritzkuchen aber etwas der Zucker sowohl im Teig als auch im Zuckerguß. Könnte man trotzdem wieder kaufen.

  • Essen was im Kühlschrank ist

    Essen was im Kühlschrank ist

    Schupfnudel-Hähnchen-Sauerkrautpfanne…. das Hähnchen mußte weg, der Rest war noch da. Die Schupfnudeln mit etwas Butter anbraten, dann das Hähnchen dazu und kurz vor dem Ende das Sauerkraut. Einfach und schnell und lecker. Sogar ungewürzt. Das Hähnchen könnte vielleicht noch etwas mehr Würze vertragen. Das Sauerkraut hat aber so viel Eigengeschmack, dass für uns weiteres Würzen…

  • PERONI

    PERONI

    Neben dem Kuchen ist auch Bier eines meiner Laster und natürlich probiere ich auch im Ausland möglichst heimische Sorten: Im Gegensatz zu den Bieren in Frankreich fand ich es leichter, ein für mich schmackhaftes Bier zu finden. Fast alle probierten Sorten waren im positiven Sinne geschmacklich nicht auffällig sondern gut trinkbar. Das PERONI hat sich…

  • Blauer Pirol und Erinnerungen

    Blauer Pirol und Erinnerungen

    Als bekennender Freund von Blauschimmel-Käsestullen probiere ich gerne auch auf Reisen neue Sorten aus. Manchmal ist das Ergebnis eher enttäuschend, manchmal aber auch sehr köstlich. In Tirol bin ich dabei auf den Blauen Pirol gestoßen, den es seit mehr als 20 Jahren exklusiv bei HOFER gibt. Der Käse erinnerte mich dabei optisch und auch geschmacklich…

  • Eine Berliner Brezel vor der Kirche

    Eine Berliner Brezel vor der Kirche

    Nach dem Pfannkuchen und den Luftbrötchen von gestern besuchte ich heute die in der Nähe der Kirche von Prerow befindliche Bäckerei und Konditorei Olé. Die Außenplätze direkt oberhalb der Steilküste mögen gestern vielleicht attraktiver gewesen sein, aber innen scheint Bäcker Olé schon mehr im heute angekommen zu sein. Das Angebot war umfangreich, was bei einem…