Autor: kirdneh

  • Die Waffen nieder!

    Die Waffen nieder!

    Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden. Die Waffen nieder! Bertha von Suttner

  • IC 2177 nach Dresden im frisch verschneiten Gransee

    IC 2177 nach Dresden im frisch verschneiten Gransee

    Besonders fotogen sind diese dreckig-weißen Züge an grauen Tagen mit Schnee eigentlich nicht. Trotzdem freue ich mich in Gransee, dass an diesem Sonntag mit nassem Schnee überhaupt etwas fährt. Der IC 2177 hat noch einigen Weg vor sich und soll Dresden planmäßig in knapp 3 Stunden erreichen. Wie auf dieser Linie üblich fährt ein 4-teiliger […]

  • RB54 im verschneiten Lindow

    RB54 im verschneiten Lindow

    VT 733 der NEB (Niederbarnimer Eisenbahn) als RB54 (RB 61189) nach Rheinsberg im Anstieg nordöstlich des Gudelacksees in Lindow.

  • Bahnhof Golzow im Gegenlicht

    Bahnhof Golzow im Gegenlicht

    Es ist schon sehr spezielles Licht, als wir in Golzow ankommen. Das Wetter kann sich gerade nicht entscheiden, ob es nach den Vormittagsschauern ausreißen will. Und außerdem hängt noch sehr viel Wasser in der Luft.

  • Kraniche und Wildgänse

    Kraniche und Wildgänse

    Der Winter ist mal wieder zu mild und es liegt kein Schnee und so sind weder Wildgänse noch Kraniche abgefolgen. Gesehen beim Bahnhof Golzow im Oberbarnim.

  • 112 185 mit dem RE3 in Chorin

    112 185 mit dem RE3 in Chorin

    Zwischen Bernau und Eberswalde findet an diesem Wochenende mal wieder auf Grund von Bauarbeiten kein Personenverkehr statt. Der RE3 pendelt zwischen Eberswalde und Stralsund bzw. Angermünde oder Schwedt. Für die wenigen, die sich doch auf den Weg machen, gibt es eine nervige und langwierige Busfahrt. Der RE3 nach Stralsund, den wir in Chorin treffen, ist […]

  • 202 301-7 am Schwedter Steig

    202 301-7 am Schwedter Steig

    Ein typischer Notschuß gelang mir bei 202 301-7 von DB Bahnbau am Schwedter Steig. Die V100, die mal irgendwann für die DR unterwegs war, fuhr Richtung Gesundbrunnen, als gerade mit dem Rad unterwegs war. Die Zeit reichte gerade, um das Smartphone zu ziehen.

  • Anpaddeln

    Anpaddeln

    Inzwischen ist es fast schon zur Tradition geworden, mit Alexander „zwischen den Jahren“ paddeln zu gehen. Allerdings hatten wir in 2022 Schwierigkeiten einen gemeinsamen Termin zu finden. Plötzlich tat sich aber ein Zeitfenster auf und wir fanden am 01. Januar zusammen. Problem war nur, dass ein relativ kräftiger Wind aus SW an dem Tag wehen […]

  • 2023

    2023

    Auf ein friedliches neues Jahr!

  • mein 2022 aus Sicht von Strava

    mein 2022 aus Sicht von Strava

    Am Ende eines Jahres gibt es immer verschiedene Arten für einen Rückblick. Bei STRAVA bekommt man schon kurz vor Jahresschluss eine erste Übersicht, die später aber noch präzisiert wird und aus einer Reihe bunter Grafiken besteht.